Beitragsbild-Abnehmen-Weihnachtszeit

Abnehmen scheint während der Weihnachtszeit kein grosses Thema zu sein. Trotzdem höre ich immer wieder, wie sich Menschen darüber aufregen, dass sie in der Weihnachtszeit wieder zunehmen werden und dies eigentlich nicht wollen. In diesem Artikel gebe ich dir einige Tipps, wie du während der Weihnachtszeit auf deine Figur achten kannst.

Portionsgrösse

Höre auf zu essen, wenn du satt bist. Auch wenn es an Feiertagen schon fast verpönt ist, zu einem Nachschlag nein zu sagen, ist es wichtig, dass du strikt aufhörst, sobald du satt bist. Geniesse lieber das leckere Essen, anstatt dich voll zu "fressen".

Wasser trinken

Genug Wasser zu trinken bietet dir 2 Hauptvorteile in der Weihnachtszeit: 1. Es sättigt und du hast weniger Lust auf süsses und deftiges Essen. 2. Wer vor dem Essen ein grosses Glas Wasser trinkt, regt den Stoffwechsel an und verbrennt einige Kalorien, ohne etwas dafür zu tun. (siehe auch Blogartikel "Wie viel Wasser trinken und wieso?")

Nichts zu naschen da?

Einfache, aber sehr wirkungsvolle Regel: Wer nichts zum Naschen zu Hause hat, der wird auch nicht naschen. Verzichte gezielt darauf, beim Einkaufen etwas zum Naschen zu kaufen. Greife im Notfall auf Früchte oder Nüsse zurück, wenn du unbedingt naschen willst. (siehe auch Blogartikel "Was du gegen Heisshunger tun kannst")

FIT-BODY-kostenloses-eBook-10TippszumAbnehmen

Abendspaziergang

Gehe nach dem Essen in der Natur spazieren. Frische Luft macht nicht nur den müden Kopf wieder klar, sondern fördert im Zusammenhang mit der Kälte auch noch deinen Energieumsatz. So wird das verzehrte Essen gleich als Energielieferant für deine Aktivitäten genutzt.

Sport

Egal, ob du Joggen gehst oder zu Hause deine Übungen machst, gilt: Alles was du an Kalorienüberschuss zu dir genommen hast, kannst du mit Sport wieder gut machen. Hier gilt die Faustregel: Je intensiver und länger du dich sportlich betätigst, umso mehr Kalorien verbrennst du wieder.

Alkoholkonsum in Grenzen halten

Die Festtage ohne Alkohol zu geniessen, ist für viele nicht vorstellbar. Versuche den Konsum von Alkohol zu reduzieren und achte darauf, dass du vor dem Essen keinen Alkohol trinkst, weil du dadurch den Appetit anregst. Alkohol hemmt zudem die Fettverbrennung. Gehe daher sparsam damit um.

Genug schlafen

Während der Feiertage geht es oft stressig zu und her. Da sich Stress negativ auf unser Gewicht ausüben kann, ist es wichtig, sich bewusst zu entspannen. Zudem ist es grundsätzlich immer wichtig, genug zu schlafen, da genug Schlaf positiv auf den Abnehmprozess wirkt. (siehe auch Blogartikel "Wie wichtig ist genug Schlaf?")

Bewusst NEIN sagen

Versuche bewusst nein zu sagen, wenn du satt bist oder bereits genug getrunken hast. Deine Liebsten werden dir deswegen nicht böse sein.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesen Tipps helfen konnte und würde mich freuen, dich bald bei mir als Mitglied begrüssen zu dürfen.

Sportliche Grüsse und frohe Festtage
Dein Fitness Coach Rachid Salah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.